Sicherheitsvorkehrungen

Im bestimmungsgemäßen Betrieb sind im Verfahren einige Stoffe/Stoffgruppen mit gefährlichen Eigenschaften vorhanden:

  • Schwefelwasserstoff
  • Roh-, Reinbenzol
  • Druckraffinat
  • Arsol NA
  • Benzinfraktion
  • Teerfraktion
  • Schwefeldioxid
  • Ammoniak

gehören zu den sehr giftigen (T+) oder giftigen (T) Stoffen.

Jeglicher Kontakt mit dem menschlichen Körper ist hier zu vermeiden, da schwere Gesundheitsschäden, evtl. mit Todesfolge nicht auszuschließen sind.

  • Roh-, Reinbenzol
  • Druckraffinat
  • Arsol NA
  • Rein-Toluol
  • Arsol T
  • Benzinfraktion
  • Teerfraktion
  • Schwefelwasserstoff

gehören zu den hochentzündlichen (F+) oder leichtentzündlichen (F) Stoffen.

Sie sind von offenen Flammen, Funken und Wärmequellen fernzuhalten.

Beim bestimmungsgemäßen Betrieb der Zentraldestillationsanlage gehen von den genannten Stoffen keine Gefahren aus. Die Arsol Aromatics GmbH & Co. KG ist ihren Verpflichtungen nachgekommen und hat alle erdenklichen Sicherheitsmaßnahmen getroffen, um einen Störfall zu verhindern bzw. seine Auswirkungen zu begrenzen.

In dem mit den Behörden abgestimmten Alarm- und Gefahrenabwehrplan sind alle betrieblichen und außerbetrieblichen Gefährdungsmöglichkeiten beschrieben und die ggf. zu ergreifenden Gegenmaßnahmen festgelegt.

Sollte es trotz aller Sicherheitsvorkehrungen zu einem Störfall kommen, so ist neben Bränden auch die Freisetzung von giftigen Stoffen möglich. Nach den vorliegenden Ausbreitungsberechnungen ist eine ernste Gefahr, d.h. das Auftreten gesundheitsschädlicher Konzentrationen gefährlicher Stoffe, für die Umgebung außerhalb der Anlage jedoch nicht zu erwarten.

Beim Eintritt eines Störfalles werden unverzüglich die zuständigen Behörden informiert, die dafür sorgen, dass alle erforderlichen Maßnahmen getroffen werden, um die Auswirkungen zu begrenzen und die Nachbarschaft ggf. zu warnen. Die Warnung erfolgt in der Regel über Lautsprecher- und Radio-Durchsagen.

Wichtige Sicherheitshinweise für das Verhalten bei Störfällen finden Sie auf der Rückseite dieses Faltblattes.

© 2017 Arsol Aromatics GmbH & Co. KG Alle Rechte vorbehalten.